Vivo wird im April in Spanien eintreffen, um gegen Xiaomi und Realme anzutreten.

Vivo wird zusammen mit Xiaomi, OPPO und Realme in den Kampf um das Preis-Leistungs-Verhältnis eintreten. Das chinesische Unternehmen wird im April in unserem Land von Bord gehen, wie sein Geschäftsführer und Vizepräsident von Vivo Europa Seon-Il Hwang bestätigt.

Seon-Il Hwang, Vizepräsident von Vivo Europa

Vivo ist Teil des Konglomerats von Unternehmen BBK Elektronik wo auch One plus OPPO und Realme gefunden werden. Das chinesische Unternehmen wurde 2009 gegründet, begann jedoch erst 2014 mit der internationalen Expansion. In diesem Jahr 2020 starten sie, um Europa und Spanien zu erobern. Eines der ersten Dinge, die ihr Vizepräsident klarstellen wollte, ist, dass sie ein völlig unabhängiges Unternehmen sind und OPPO, One Plus und Realme als ihre Konkurrenten betrachten. Damit wird seine Ankunft auf dem spanischen Markt den Katalog chinesischer Marken bereichern, den wir derzeit haben.

Ich lebe V17

Im Moment hat Vivo nicht angegeben, mit welchen Modellen es in Spanien landen wird, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie sich bei einigen dieser Terminals wie dem Vivo S, dem Vivo V, dem Vivo Y oder dem Vivo X auf den mittleren Bereich konzentrieren. Sie haben uns auch mitgeteilt, dass sie hergestellt haben Eine Marktumfrage mit mehr als 90.000 Teilnehmern, um den lokalen Geschmack herauszufinden und so zu versuchen, die nächsten Markteinführungen richtig zu machen.

 

DE
Bestandshinweise Wir werden Sie informieren, sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre E-Mail unten.
Email Menge Wir werden Ihre E-Mail-Adresse an niemanden weitergeben.
[]
×